Archiv der Kategorie: Uncategorized

Private Sportwetten helfen dem deutschen Staat

In praktisch jedem europäischen Land gibt es bereits seit geraumer Zeit die Möglichkeit für private Buchmacher, Sportwetten nicht nur online, sondern auch offline anzubieten. Lediglich in Deutschland hat man sich mit dieser Neuerung sehr lange schwer getan. Warum, verstand eigentlich niemand mehr. Denn die Online Sportwetten Anbieter konnten ohnehin schon lange in der Bundesrepublik aktiv sein, da das Netz keine Staatsgrenzen kennt. Deutschland entgingen hohe Steuereinnahmen. Schließlich zwang der Europäische Gerichtshof die Bundesrepublik zu ihrem Glück. Seit Juni 2012 gibt es einen neuen Glücksspielstaatsvertrag, der erstmals auch im geringen Ausmaß privaten Sportwetten Anbietern erlaubt, in Deutschland aktiv zu werden. Dies zahlt sich bereits aus, wie man nach einem Jahr sehen kann. Zugleich sieht man auch, dass der Weg fortgesetzt werden sollte.

175.000 Euro Steuern für Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg hat von Juli 2012 bis Juni 2013 mindestens 175.000 Euro an Steuern durch die privaten Sportwetten Anbieter eingenommen. Dies ergab eine aktuelle parlamentarische Anfrage im brandenburgischen Landtag in Potsdam. Vermutlich, so sagte der Finanzminister des Landes aus, sei die Summe aber jedoch deutlich höher. Gerade für ein ostdeutsches Bundesland wie Brandenburg, das chronisch knapp bei Kasse ist und im Prinzip seit der Wiedervereinigung mit Haushaltsproblemen zu kämpfen hat, da es in Brandenburg keine leistungsstarke Wirtschaft gibt, ist der Geldregen sehr willkommen.

164 Millionen Euro bundesweit an Steuereinnahmen im ersten Jahr

Brandenburg hängt dabei mit den 175.000 Euro Steuereinnahmen noch weit hinter den anderen 15 Bundesländern in Deutschland zurück. Bundesweit spülten die privaten Sportwetten Anbietern Steuern in der Höhe von 164 Millionen Euro in die Kassen. Die Höhe der Steuer liegt bei fünf Prozent. Es handelt sich also im Vergleich zu der sonstigen Umsatzsteuer in Deutschland (sieben bzw. 19 Prozent) um eine im Verhältnis sehr kleine Summe.

Die Steuereinnahmen aus den Sportwetten sind nicht zweckgebunden. Die Bundesländer haben sich freiwillig dazu verpflichtet, einen Teil der Einnahmen für die Suchtprävention aufzuwenden, können aber im Prinzip mit jedem Euro nach eigenem Gutdünken verfahren. In den meisten Bundesländern wurden die Einnahmen aus den Sportwetten deshalb im vergangenen Jahr dazu benutzt, um soziale Projekte zu finanzieren. So bauten die meisten Bundesländer mit den Steuereinnahmen von den Buchmachern Schulen oder Kitas. In Brandenburg hat der Finanzminister zudem erklärt, man verwende das Geld darüber hinaus „zur Deckung der allgemeinen Ausgaben“.

Jetzt attraktive Bonusse auf Sportwetten sichern: Bis zu 200 Euro sind möglich

Sportwetten machen Spaß und sorgen auf elegante Art und Weise dafür, dass es nicht eintönig wird, einen bestimmten Sport zu sehen. Doch noch mehr Freude bereiten die Sportwetten immer dann, wenn man möglichst wenig eigenes Geld zu verlieren droht. Aktuell gibt es deshalb einige sehr attraktive Angebote für einen Sportwetten Bonus, die man sich unbedingt sichern sollte, um mit noch mehr Freude auf diese Weise spielen zu können. Es winken bis zu 200 Euro Sportwetten Bonus.

 Bis zu 200 Euro Bonus bei 10Bet

Der Online Buchmacher 10Bet erfreut sich noch nicht einer derart großen Popularität wie zahlreiche andere Anbieter von Sportwetten. Dies möchte das Haus nun ändern und bietet deshalb neuen Spielern aktuell einen Einzahlungsbonus von bis zu 200 Euro. Die fünf ersten Einzahlungen werden dabei um 50 Prozent aufgestockt. Zudem muss man fünf Mal die erste Einzahlung setzen. Die Mindesteinzahlung bei 10Bet liegt bei 15 Euro.

100 Euro bei bet-at-home

Beim bekannten Online Buchmacher Bet-at-Home winken neuen Spielern derzeit bis zu 100 Euro. Ähnlich wie auch 10Bet stockt der Anbieter von Sportwetten im Internet dabei jede Einzahlung um 50 Prozent auf. Allerdings muss hier nur vier Mal eingezahlt werden, zudem muss der Bonusbetrag vier Mal umgesetzt werden. Die Höhe der Mindesteinzahlung liegt bei zehn Euro. Die Wetten, die abgeschlossen werden müssen, müssen eine Quote von wenigstens 1,70 haben.

Handybonus und Freundschaftsbonus bei Bet365

Bet365 möchte derzeit mehr Spieler dazu animieren, mit ihrem Smartphone über die App des Hauses zu spielen und schreibt deshalb einen Handybonus aus, der bis zu 50 Euro erreichen kann. Aufgestockt wird dabei die Einzahlung um 100 Prozent. Um den Bonus zu bekommen, müssen drei Wetteinsätze platziert werden, zudem muss der Bonus zumindest drei Mal umgesetzt werden. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei einem Euro. Die Mindestquote für die Wetten liegt bei 1,50. Der Bonus ist der perfekte Tipp für Bestandsspieler, die mal wieder einen Bonus erhalten möchten. Dies gilt übrigens auch für den Freundschaftsbonus, den man momentan bei Bet365 erhalten kann. Er liegt bei 25 Euro. Aufgestockt wird eine Einzahlung dabei um 50 Prozent. Der Bonusbetrag muss drei Mal umgesetzt werden. Die Mindestquote für Wetten liegt ebenfalls bei 1,50.

Attraktive Bonusangebote für Sportwetten-Fans

Der Wettanbieter Odeonbet hat im Gegenteil zu vielen anderen Unternehmen eine eigene Smartphone-App mit der Sie von überall auf ihr Wettkonto zugreifen können. Sie können also unterwegs Ihre Tipps platzieren, denn die App bietet Ihnen dieselben Möglichkeiten wie die Internetseite von Odeonbet.

Odeonbet besticht durch das geniale Live Sportwetten Angebot, bei dem sogar auf Jugendspiele getippt werden kann. Dies bedeutet, dass eine enorme Menge an Livewetten zur Verfügung stehen, bei dem sich die Matches mit den besten Quoten aussuchen können. Überhaupt gibt es sehr viel verschiedene Sportarten, auf die man sein Geld setzen kann, da dem Buchmacher ein breites Spektrum an Wetten wichtig ist.

Odeonbet hat gerade zwei neue Bonusangebote veröffentlicht, welche sich durchaus sehen lassen können, denn nicht viele Wettanbieter haben einen Reload Bonus im Angebot, bei dem man bis zu 200 Euro gutgeschrieben bekommt. Weiters gibt es einen riesigen Odeonbet Casino Bonus, der mit 1.010 Euro zum Spielen lockt.

Neu ist auch der Sportwettenanbieter Forvetbet, der ein immens großes Wettprogramm besitzt und somit die Konkurrenz ausstechen will. Neben diesem Highlight bietet der Buchmacher auch noch Poker mit einer eigenen Software an. Für den leidenschaftlichen Spieler darf natürlich kein Online Casino fehlen, bei dem man gemütlich abschalten kann, um eine Runde Karten oder Automaten zu spielen. Forvetbet besitzt eine immens riesige Slotabteilung, bei der nur die neuesten und besten Slots zu Spielen sind.

Sportwetten entdecken und von Bonus-Angeboten profitieren

Fußballfans gehören in den allermeisten Fällen zu den Menschen, denen praktisch nie langweilig wird. Zwar kann sich die Sommerpause der Bundesliga schon lange hinziehen, wobei erschwerend hinzukommt, dass anders als im Winter nicht auf die englische Premier League ausgewichen kann, aber dennoch gibt es viele Möglichkeiten, den Ball rollen zu sehen.

Im Sommer 2013 bieten etwa die U-21-EM in Israel und der Confederations Cup in Brasilien jede Menge Abwechslung und beste Unterhaltung. Und wenn dies noch nicht reicht, lässt sich in Form von Sportwetten auf die stattfindenden Spiele für zusätzliche Spannung sorgen. Damit läge man zumindest im Trend, da Sportwetten und insbesondere Fußballwetten in den vergangenen Jahren immer beliebter werden und die immer größere werdende Zahl der Buchmacher stetige Zuwächse verzeichnet, obwohl nach der Einführung der Wettsteuer im vergangenen Sommer nicht wenige Experten befürchtet haben, dass der Boom ein Ende finden wird.

Stattdessen ist der Markt umkämpft wie nie zuvor und nahezu jeder Buchmacher versucht, neue Kunden mit einem Bonus anzulocken. Für Wettfreunde ist diese Situation überaus komfortabel, denn schließlich ist es ja nicht verboten, bei mehreren Buchmachern ein Konto zu eröffnen und sich dabei stets den Bonus zu sichern, der bei Anbietern wie Interwetten, Tipico oder Bet365 in Form eines stattlichen Gratis-Wettguthabens von bis zu 100 Euro gewährt wird. Zweifellos eine Summe, bei der er sich lohnt, ein Konto zu eröffnen, zumal der Aufwand dafür alles andere als gering ist Ein Konto ist meist in wenigen Minuten angelegt und sobald dann die erste Einzahlung, für die in der Regel viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl stehen, auf dem Wettkonto angekommen ist, wird in den meisten Fällen auch schon der Bonus gutgeschrieben. Bei manchen Anbietern wie etwa Bet365 ist es aber nötig, nach Eingang der Zahlung noch einen speziellen Bonus-Code einzugeben, der zuvor per E-Mail verschickt wurde.

Aufpassen muss man allerdings auf die Bedingungen, die an die Gutschrift des Bonus gewährt sind und die es durchaus in sich haben können. Für gewöhnlich wird ein gewisser Mindestumsatz mit Wetten zu vorgegebenen Mindestquoten verlangt, bevor eine erste Auszahlung möglich ist. Während man sich bei den meisten Buchmachern Zeit lassen kann mit der Erfüllung der Bedingungen, ziehen manche Anbieter den Bonus aber auch wieder ab, wenn es nicht gelingt, den nötigen Umsatz innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu erreichen. Bevor man gleich mehrere Wettkonten bei unterschiedlichen Buchmachern eröffnet, sollte man sich daher im Detail über die Bedingungen informieren.

Fußball Wetten 2013/14

Jetzt, kurz vor Ende der internationalen und nationalen Fußballbewerben erlauben wir uns einen ersten Ausblick auf die kommende Fußball Wetten Saison 2013/14 zu machen. Zwar steht mit dem Champions League Finale noch das große Highlight vor der Tür, dennoch warten im Sommer schon die ersten Highlights auf alle Sportwetten Interessierten.

Bereits im Juli gehen mit der Champions League Qualifikation die ersten wichtigen Spiele los.  In der ersten Qualifikationsrunde steigen sechs internationale Meister ein, die im UEFA Ranking schlechter als auf Platz 48 rangieren. Richtig los geht’s dann in Runde zwei und drei, in der dann sukzessive alle Meister und alle Teams, die sich über den nationalen Bewerb qualifiziert haben, einsteigen.

Erst in der vierten Runde, der sogenannten PlayOff Runde, werden dann die 10 Teams ermittelt, die in der kommenden Saison neben den bereits gesetzten Teams in der UEFA Champions League starten werden. Fünf dieser Teams kommen aus dem „Meister“-Weg, die anderen fünf aus dem „Nicht-Meister“-Weg.

Aber auch in der UEFA Europa League geht es bereits im Juli so richtig los. Hier werden auch schon im Juli drei Qualifikationsrunden gespielt, ehe Anfang August die vierte stattfindet. Hier kommen zu den Teams aus den Vorrunden noch weitere 15 Teams hinzu, die in der dritten Runde der Champions League Qualifikation gescheitert sind. Aus dieser Runde gehen 31 Teams in die Gruppenphase der UEFA Europa League, zusätzlich sind hier folgende Teams schon qualifiziert: Sechs Cupsieger aus den Top-6-Nationen, 10 Teams aus der 4. Runde der Champions League Qualifikation und der regierende Europa League Sieger.

In den nationalen Meisterschaften sind die 1. Runden komplett unterschiedlich angesetzt. In der Regel sind die kleinen Nationen wie zum Beispiel Österreich oder die Schweiz bereits Mitte Juli wieder im Meisterschaftsbetrieb, ehe Ende Juli Deutschland und Frankreich mit der Ermittlung ihrer Meister beginnen. Traditionell zum Schluss beginnen dann England, Spanien, Italien und die Türkei mit ihren heimischen Ligabewerben.

In der kommenden Saison werden die jeweiligen Ligakalender noch enger gedrängt sein als sie es in „normalen“ Saisonen sind, enden doch die Meisterschaften im Jahr 2014 im Schnitt 4 Wochen früher als gewohnt. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass im Sommer 2014 mit der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien ein weiteres absolutes Highlight über die Bühne gehen wird.

Wie Sie also sehen kann man schon vor dem Ende der aktuellen Saison einen Ausblick wagen, der für die kommende Saison neben spannenden und tollen Spielen auch mehr als nur interessante Sportwetten in Hülle und Fülle.

So funktioniert der Wettbonus

Die Anzeigen sind allgegenwärtig, ganz gleich, welchen Wettanbieter man ansteuert. Überall wird ein Wettbonus beworben, der besonders lukrativ sein soll oder den man wirklich einfach bekommen könne. Diese Aussagen entsprechen in der Regel der Wahrheit, doch wecken sie Misstrauen bei Anfängern, weil diese oft nicht wissen, was eigentlich ein Wettbonus ist. Insbesondere diesen Spielern soll hier geholfen werden.

Ein Wettbonus ist ein Willkommensgeschenk

Ein Wettbonus dient dazu, Interessenten davon zu überzeugen, sich bei einem Wettanbieter zu registrieren. Ein Wettbonus ist also ein Geldgeschenk, das man dafür erhält, dass man sich registriert hat. Zumeist sind noch einige andere Auflagen zu erfüllen. So ist es beispielsweise immer Pflicht, sein Wettkonto mit einem bestimmten Betrag aufzufüllen. Und oft muss man auch noch eine Wette mit einer bestimmten Mindestquote platzieren. Der Wettbonus ist aber lukrativer, sodass auf jeden Fall ein finanzieller Mehrwert bleibt. Es gibt zwei Arten, auf denen der Wettbonus gegeben werden kann.

Der Wettbonus als Aufstockungsgeschenk

Wenn man sich registriert, erhält man zumeist einen Wettbonus als Aufstockungsgeschenk. Dies bedeutet, die erste Einzahlung, die man auf sein Wettkonto macht, wird noch einmal um einen bestimmten Betrag aufgestockt. Natürlich gibt es dabei eine obere Grenze. Lukrative Wettanbieter arbeiten diesbezüglich zwei Mal mit der Zahl 100. Die erste Einzahlung wird um 100 Prozent aufgestockt, allerdings nur bis zu 100 Euro. Wer 40 Euro einzahlt, erhält noch einmal 40 Euro als Bonus, wer 100 Euro einzahlt, bekommt diesen Betrag und wer 200 Euro einzahlt, bekommt trotzdem nur 100 Euro als Wettbonus.

Der Wettbonus als Absicherung

Die Alternative ist es, einfach eine Wette bis zu einer bestimmten Höhe durch einen Wettbonus abzusichern. So kann die Grenze beispielsweise bei 50 Euro liegen. Jeder Einsatz bis zu diesem Betrag ist dann abgesichert. Verliert man die Wette, wird das Geld nicht abgebucht. Dieser Wettbonus ist meist tiefer, weil ansonsten alle Spieler stets den Maximalbetrag setzen.

Immer mehr bundesliga android Apps kommen auf den Markt

Marktführer bei den Smartphones und Tablets ist zwar immer noch Apple mit den Verkaufsschlagern iPhone und iPad, doch wird das Unternehmen aus Kalifornien von der Konkurrenz immer mehr gefordert. So werden mittlerweile zahlreiche Anwendungen auf für andere Betriebssysteme entwickelt. Unter anderem gibt es inzwischen auch bundesliga android Apps in großer Zahl, nachdem die meisten Apps zunächst für iOS, das Betriebssystem von Apple für mobile Endgeräte produziert wurden.

Solche bundesliga android Apps werden von verschiedener Seite angeboten. Neben objektiven Nachrichtendiensten haben auch die meisten Profivereine inzwischen bundesliga android Apps in ihrem Repertoire und kommunizieren auch auf diesem Weg mit den nahezu überall stets wachsenden Fans. Für die Vereine sind bundesliga android Anwendungen vor allem auch deshalb interessant, weil diese zugleich zu Marketingzwecken genutzt werden können, indem beispielsweise das neue Trikot oder allgemein der neue Fanshop-Katalog vorgestellt und beworben wird.

Eine bundesliga android App macht rein optisch ebenso wenig einen Unterschied zu Apps für die Geräte von Apple wie in Sachen Technik. Im Normalfall sind bundesliga android Apps genauso aufgebaut wie Anwendungen für iOS und funktionieren auch genau gleich, wobei natürlich die individuellen Besonderheiten jedes Betriebssystems nach wie vor vorhanden sind.

Die Installation einer bundesliga android ist von jedermann problemlos durchzuführen. Auch wer mit vergleichsweise modernen Geräten wie Smartphones oder Tablets noch nicht in Berührung gekommen ist, nun aber den Schritt in das neue Technikzeitalter wagen möchte, dürfte auf Anhieb auch mit bundesliga android Apps zurechtkommen. Kosten entstehen durch die Verwendung einer solchen Anwendung in der Regel nicht. Auch der Download wird von den meisten Anbietern kostenlos angeboten, sodass man durchaus auch mehrere Apps ausprobieren kann, ehe man sich für ein paar wenige entscheidet, die man dann dauerhaft nutzt. Von zu vielen Apps auf einmal ist dagegen eher abzuraten, da man ansonsten leicht den Überblick verlieren kann.

Natürlich werden sich besonders älteren Menschen, die es gewohnt sind, die Bundesliga nur am Samstagabend in der Sportschau und zuvor am Nachmittag im Hörfunk zu verfolgen, welche Nutzen es hat, die Bundesliga bzw. News aus den Vereinen und die Spiele am Wochenende auch nur mit einem mobilen Endgerät zu verfolgen. Der größte Vorteil ist natürlich, dass man immer und überall über die Geschehnisse auf dem Laufenden ist, sofern man eine funktionierende Internetverbindung hat. Diese sollte zumindest in Deutschland aber mittlerweile quasi flächendeckend vorhanden sein, sodass man auch an ungewöhnlichen Orten oder vielleicht auch während langweiliger Verwandten-Geburtstage oder Arbeitsmeetings mit dem eigenen Team mitfiebern und über Tore jubeln kann.

Mit dem iphone wetten und unterwegs gewinnen

Es gibt viele Möglichkeiten, um sich einen kleinen Nebenverdienst zu verschaffen. Während zahlreiche Menschen einen Nebenjob ausüben und die wöchentliche Arbeitszeit so noch weiter auf Kosten der Freizeit verlängern, machen einige andere Geld aus ihrem Hobby. Auch wenn es sich dabei wohl nur um einen kleinen Teil der Gesamtkundschaft der Buchmacher handeln dürfte, gibt es  genügend Menschen, die sich mit Sportwetten ihren Lebensunterhalt verdienen oder die zumindest den ein oder anderen Euro auf diese Weise gewinnen.

Weil man mit klassischen Wetten auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage auf lange Sicht in der Regel zu den Verlierern gehört, sofern man nicht extrem vom Glück begünstigt ist, haben einige Sportwetter für sich Nischen erkannt und spielen entweder mit ausgeklügelten Systemen, die allerdings meist auch nicht wirklich zu 100 Prozent vor Verlusten schützen, oder aber sie widmen sich dem sogenannten Trading, dem Handel mit Quoten, was vor allem über Wettbörsen wie Betfair möglich und beliebt ist.

Wer sich für diesen Weg entscheidet, wird aber pro Tage einige Stunden vor dem Computer verbringen müssen, in der Hoffnung auf eine gute Gelegenheit. Nur gut, dass es bei dringenden Terminen außer Haus mittlerweile die Möglichkeit gibt auch mit dem iphone wetten zu können. Vor allem, wenn unbedingt noch Quoten gekauft oder verkauft werden müssen, ist es Gold wert, mit dem iphone wetten zu können.

Damit man mit dem iphone wetten kann, muss man eigentlich nicht viele Voraussetzungen erfüllen. Am wichtigsten für Erfolg mit iphone wetten ist sicherlich eine konstante und gute Internetverbindung, die dank des immer weiter ausgebauten Mobilfunknetzes in Deutschland mittlerweile aber fast überall gegeben sein sollte. Ausnahmen wie auf kleinen Dörfern oder wenn man mit dem Auto oder mit dem Zug unterwegs ist, sollten aber einkalkuliert werden, wenn man mit dem iphone wetten möchte und zu bestimmten Zeitpunkten auf die iphone wetten angewiesen ist.

Gerade beim Quotenhandel zählt jede Sekunde, sodass eine für ein, zwei Minuten unterbrochene Internetverbindung zu großen Verlusten führen kann, wenn dadurch das Platzieren von iphone wetten vorübergehend nicht möglich ist.

Neben einer Internetverbindung braucht man natürlich ein Wettkonto bei einem Buchmacher oder wahlweise auch einer Wettbörse, um unterwegs mit dem iphone wetten zu können. Ist dann auch noch ein entsprechendes Wettguthaben vorhanden, steht iphone wetten nichts mehr im Wege. Hilfreich ist dabei meist eine inzwischen von fast allen Buchmachern angebotene App, die in der Regel und von wenigen Ausnahmen abgesehen kostenlos downloadbar ist und einen sehr schnellen Login zum Wettportal ermöglicht.

Für Wetten Bonus kassieren und den Gewinn erhöhen

Sportwetten werden in Deutschland immer beliebter. Nicht nur bei Großereignissen wie der Fußball-EM oder Olympia wie in diesem Jahr, sondern ganze Jahr über werden unzählige Wetten beispielsweise auf Fußball- oder Eishockey-Spiele abgeschlossen. Weil dadurch auch immer mehr Wettanbieter auf den Markt drängen, müssen sich die Buchmacher im Kampf um neue Kunden etwas besonderes einfallen lassen.
Der Großteil der Anbieter setzt dabei darauf, Neukunden einen Wetten Bonus zu gewähren, wobei bei den einzelnen Buchmachern im Hinblick auf einen Wetten Bonus zum Teil große Unterschiede bestehen. Während der eine Teil Gratis-Wetten als Bonus gewährt, setzt der andere auf die Gewähr einen Wetten Bonus abhängig von der Höhe der ersten Einzahlung nach erfolgter Kontoeröffnung.

Unter anderem locken so die renommierten Buchmacher William Hill, Sportingbet oder Bet365 mit einer Verdopplung der ersten Einzahlung, wobei der maximale Wetten Bonus bei diesen drei Anbietern jeweils 100 Euro beträgt. Wer folglich 100 Euro einzahlt, erhält den maximal möglichen Wetten Bonus in gleicher Höhe. Wer eher zurückhaltend ist und beispielsweise nur 30 Euro auf sein Wettkonto einzahlt, darf sich über weitere 30 Euro als Wetten Bonus freuen. Wer dagegen gleich in die Vollen gehen möchte und 500 Euro auf sein neues Konto überweist, erhält auch nur 100 Euro als Wetten Bonus.

Ein Wetten Bonus steht in der Regel zur freien Verfügung, kann aber verständlicherweise nicht sofort ausbezahlt werden, sondern muss erst einige Male mit Sportwetten umgesetzt werden. Erschwert wird das Ganze dadurch, dass alle Buchmacher nur Wetten ab einer bestimmen Quotenhöhe, die meist bei 1,5, manchmal auch erst bei 2,0 liegt, für die Erfüllung der Umsatzanforderungen anrechnen, womit es nicht möglich ist, die Bedingungen durch vermeintlich sichere Wetten zu erfüllen. Tipps auf einen Heimsieg von Borussia Dortmund gegen den SC Freiburg oder auf einen Erfolg des FC Barcelona in der Gruppenphase der Champions League gegen Viktoria Pilsen werden folglich nicht gezählt.

Wer anfangen möchte, bei Buchmachern zu wetten, sollte aber trotz der nicht ganz einfach zu erreichenden Umsatzbedingungen nicht auf den Bonus verzichten.

Der Bonus: Sportwetten sind anfangs krisensicher

Der Grund, der die meisten Interessenten davon abhält, Sportwetten abzuschließen, ist ihre Furcht um ihr Geld. Insbesondere kurz nach der Registrierung bei einem Anbieter fürchten sie nicht nur einen falschen Tipp, sondern auch die Möglichkeit, durch eine Unachtsamkeit wie ein einfaches Klicken einen Fehler zu machen und ihr Geld zu verlieren. Um neuen Spielern die Möglichkeit zu geben, erst einmal ohne Furcht zu spielen, die Software kennenzulernen und eine gewisse Routine zu entwickeln, gibt es den Sportwetten Bonus, der das Spielen anfangs krisensicher und frei von Verlusten macht.

Meist ein Einzahlungsbonus

Die Organisation des Bonus funktioniert dabei meist über ein Einzahlungssystem. Dies bedeutet, der Anbieter der Sportwetten entscheidet sich dafür, die erste Einzahlung eines neuen Spielers in einem gewissen Umfang aufzustocken. Als Beispiel: Viele Sportwetten Buchmacher im Netz vertrauen auf die Formel 100 x 100. Dies bedeutet, die erste Einzahlung wird bis zu einem Wert von 100 Euro aufgestockt – und zwar um Hundert Prozent. Wer also zehn Euro zu Beginn einzahlt, hat anschließend 20 Euro. Wer 40 Euro auf sein Konto einzahlt, darf sich über 80 Euro freuen. Durch die Grenze greift bei der Höhe von 100 Euro eine Art Fangseil: Wer 110 Euro einzahlt, hat anschließend 210 Euro auf dem Konto, weil man keinen höheren Bonus als 100 Euro erhalten kann.

Mögliche andere Optionen

Der Sportwetten Bonus muss allerdings nicht zwangsläufig als Einzahlungsbonus organisiert werden. Immer wieder gibt es auch die Idee, die erste Wette abzusichern. In diesem Fall kann der Spieler bis zu Betrag X setzen, hat dabei aber keinen Verlust, wenn er verlieren sollte, da der Sportwettenanbieter auf die Abbuchung verzichtet. Gewinnt der Spieler, so erhält aber natürlich den normalen Gewinn. Der Vorteil für den Online Buchmacher* bei diesem Verfahren ist, dass der Spieler schneller dazu motiviert wird, tatsächlich eine Wette abzuschließen. Dieser schätzt im Gegenzug den Bonus jedoch nicht, da dieser schon nach einmal Spielen verflogen ist. Im Gegenzug gibt es deshalb immer wieder auch die Idee, beide Konzepte miteinander zu verbinden. Dies bedeutet, der Einzahlungsbonus wird nur ausgezahlt, wenn eine erste Wette mit einer gewissen Mindestquote abgeschlossen wird. Der gesetzte Betrag kann dabei aber minimal sein. So könnte man fünf Euro verlieren, aber dennoch in jedem Fall den Einzahlungsbonus bekommen und so einen finanziellen Vorteil davon tragen.

 

*.) mehr zum Thema Buchmacher auf Wikipedia